Training Mannschaften Spielbetrieb Verein Media Links Gästebuch
Tabelle
Spiele
Spielplan
Organisation
Fragen Spielbetrieb

Spielergebnisse
Mannschaft selektieren Spieljahr selektieren


Zurück!

 Datum: 12.04.2014 um 15:00 UhrMannschaft: Erste FrauenSpieltyp: Ligaspiel 2013/2014
 
Spielort:Großalmerode
Gegner:FC 1920 Großalmerode
Webseite:http://www.fc-grossalmerode.de
Fotos:Keine Bilder vorhanden!
Ergebnis
-
0-1
(0-0)
 Aufstellung 
 TorKatharina Finger
 AbwehrVanessa Zenke  Pia Best  Jessica Arnold  
 MittelfeldJanika Kroos  F. Gröticke  
 AngriffKatsiaryna Adlou  
   
 Trainer:Bjørn Hasecke  
   
 Einwechselungen
24. Denise Fillinger
 ToreKarten
  0-1 (75.) Michelle Wangemann


 Spielbericht von Bjørn Hasecke
 

Das es heute ein schweres Spiel werden sollte, war uns vornherein klar. Im Gegensatz zur Vorwoche standen nur 8 Spielerinnen zur Verfügung. Ramona (verletzt), Anna (Urlaub), Rebecca, Weini (beide Arbeit), Sarah (krank) und Kim (verhindert) fehlten heute. Dadurch wurde unsere Startaufstellung kräftig durchgeschüttelt. In der Abwehr begannen Vanessa und Jessi neben Pia, im Mittelfeld liefen heute Janika und Frauke auf und im Sturm lief wieder Katja auf und Denise nahm zunächst auf der Bank platz.

Vom Anpfiff weg übernahm der FC Großalmerode das Zepter. Unsere Mädels verschliefen die ersten 25 Minuten komplett. Großalmerodes agile Kapitänin Michelle Wangemann stelle Jessi vor ersthafte Probleme. Sei es in punkto Körpereinsatz als auch in der Geschwindigkeit. Auf der anderen Seite war Vanessa ebenfalls nicht richtig wach. Das wir die erste Halbzeit zu 0 überstanden lag vor allem an Katharina, die heute einen richtig guten Tag erwischte. Katja, die direkt vom Frankfurter Flughafen angereist war rackerte unermüdlich, hatte aber beim Abschluß kein Glück. Nach 24 Minuten wechselten wir Denise für Frauke ein, die läuferisch heute einen ganz schlechten Tag erwischt hatte.
Ebenfalls nicht seinen besten tag, hatte der junge Schiedsrichter Yannis Stegmann. Der uns zunächst einen Elfmeter nicht gab und noch min. drei weitere klare Foulspiele nicht ahndete. Dann pfiff er, aufgrund einer Fehlinformation direkt vor einer Ecke für uns, nach 40 Minuten ab. Gästetrainer Andreas Stenzel und Björn versuchten den Schiri zu erklären, dass in der B-Liga 2x 45 Minuten gespielt würde. Nach dem Pausentee und Rücksprache mit den zuständigen Stellen, wurden die 5 Minuten nachgeholt, bei dem wir nochmal gute Torchancen hatten, die allerdings nur am Außennetz zappelten.

Halbzeit zwei begann mit einem richtig guten Spielzug, bei dem der finale Pass leider überhastig vertendelt wurde. Wir hatten wieder gewechselt und Frauke gegen Michelle Wangemann gestellt, die körperlich dagegen halten sollte. In der 62. bekamen die Hausherrinnen dann einen Foulelfmeter zugesprochen. Wangemann trat an und Katharina pariert den Strafstoß. Unsere Mädels bliesen jetzt zum Angriff. Doch sowohl Katja, als auch Janika scheiterten knapp. Entweder an Torfrau Julia Müller oder der Ball strich am Tor vorbei. In der 75. Minute ging der FC dann in Führung. Bei einem langen Abschlag trat die gute Libera Pia ein Luftloch und Großalmerodes Maike Blumenstein spitzelte den Ball an der herauseilenden Katharina vorbei. Die mitgelaufene Michelle Wangemann bedankte sich per Abstauber. Doch unsere Mädels gaben nicht auf. Einen Freistoß von Julia Müller schickte Frauke postwendend zum Absender zurück. Leider ging auch dieser Schuß knapp am Tor vorbei. Man merkte unseren Mädels an, dass die Kräfte schwanden. Die letzten Minuten drückten sie noch einmal auf das Tor der Heimmannschaft, doch Frauke's strammer Schuß in der vorletzten Minute wurde von Müller gehalten. Somit blieb es bei der knappen 0-1 Niederlage.

  
 Fazit:
 

Definitiv eines unserer schwächeren Spiele. Wenngleich ein Unentschieden aus meiner Sicht gerechter gewesen wäre. Ein Sieg hatte heute keine der beiden Mannschaften verdient. Unseren Mädels merkte man an, dass sie heute nicht in der Form der letzten beiden Spiele waren. Wenigstens die Personaldecke für das Spiel am Ostermontag in Eschwege sieht besser aus.

Was ich auch nicht verstehe, dass man den Schiedsrichtern nicht erklärt, wie die Regeln lauten. Sowohl dass 2x 45 Minuten gespielt werden, als auch das man 4 Spielerinnen ein- und auswechseln darf. Ich denke, da sollten einige Schiedsrichteransetzer mal ausgiebig drüber informieren...



  Spiele gegen FC 1920 Großalmerode
 Erste Frauen gg.FC 1920 GroßalmerodeLigaspiel
12.04.14
Auswärts0-1 (0-0)
 Erste Frauen gg.FC 1920 GroßalmerodeTrainingsspiel
14.09.13
Heim1-8 (0-6)

  Bilanz gegen FC 1920 Großalmerode
 SpieleGewonnenUnentschiedenVerlorenPunkteToreBilanz
 200201-9-8


Besucherstatistik
Online: 3
Heute: 268
Gestern: 0
Tagesrekord: 268
Gesamt: 268
Besucherzähler seit:
07.01.2014

Junioren